Meine Erfahrung mit 22Bet – Aus der Sicht eines Sportwetters

Ich möchte über meinen Erfahrungen mit 22Bet berichten. Für mich begann alles mit dem Bonus von 122% bis zu 130€, den ich mit dem Bonus Code LL122 aktivierte. So ein Bonus ist natürlich ein Anreiz, doch ein erfahrener Spieler achtet auf andere Dinge. Zum Beispiel darauf, wie der allgemeine Ruf des Anbieters ist. Es geht um die Website, um einem mobilen Zugriff, um Erfahrungen mit Einzahlungen und mit Auszahlungen. Man testet den Support. Und man schaut auf alles, was stören könnte. Um es vorwegzunehmen: 22Bet macht einen guten Eindruck.

Wettquoten9.8

Wettangebot9.8

Wettbonus9.7

Kundenservice9.8

Zahlungsmittel9.4

Mobile9.8

 Positives

  • Wettanbieter ohne Wettsteuer
  • Exklusive Bonusangebote inkl. Bet Points
  • Riesiges Wettportfolio und hohe Quoten
  • Kundendienst via E-Mail und Live Chat erreichbar
  • PayPal als Zahlungsmethode vorhanden

 Negatives

  • Keine Live Stream Funktion
  • Webseite wirkt etwas überladen

 Bonus

  • Exklusiv 122% Bonus bis zu 130€ und 22 Bet Points auf die erste Einzahlung

Durchweg positive Erfahrungen mit einem seriösen Buchmacher

Die Erfahrungen eines Kunden bei 22Bet unterliegen ein kleines bisschen dem Zufall. Unzufriedene Kunden weisen nicht unbedingt auf ein schlechtes Angebot hin. Es gibt halt keine Garantie auf einen Gewinn. Wer nicht gewinnt, macht automatisch schlechte Erfahrungen, obwohl gar kein Zusammenhang mit zum Beispiel 22Bet besteht. Wer sich objektiv über 22Bet informiert, wird feststellen, dass es sich um einen international tätigen Anbieter handelt. Die Website ist in über 60 Sprachen verfügbar. Man kann also wunderbar eine Recherche in verschiedenen Sprachen veranlassen und bekommt einen guten Eindruck über 22Bet. In Sachen Programm und Quoten schneidet 22Bet sehr gut ab. Unglaublich viele Zahlungsmethoden stehen zur Wahl, das sorgt ebenfalls für positive Erfahrungen, zumal ein geringer Einsatz bereits ausreichend ist, um erfolgreich zu sein. Es könnte den einen oder anderen Kunden irritieren, dass der Anbieter mit einer Lizenz aus Zypern arbeitet und ursprünglich aus Russland kommt. Das ändert aber nichts daran, dass viel Abwechslung geboten wird. Kritik muss hinterfragt werden. Wenn sie sich auf konkrete Probleme bezieht, würde dies gegen 22Bet sprechen. Es sind aber keine bekannt. Alles ist in deutscher Sprache verfügbar, hält mit den Angeboten der Konkurrenz stand und erscheint seriös.

Kompakte mobile Website von 22Bet mit einigen Überraschungen

Zuerst einmal die gute Nachricht, dass die Website von 22Bet in deutscher Sprache verfügbar ist. Sie ist so gestaltet, dass man sich gut zurecht findet, egal ob man ein erfahrener Wetter ist oder Neuling bei den Sportwetten. Das gleiche gilt übrigens auch für das Mobile Angebot. Eine 22Bet App gibt es nicht. Der Zugriff erfolgt über den Browser, da spielt das Betriebssystem des Smartphones oder eines anderen Gerätes keine Rolle. Die normale Website passt sich dem kleineren Display an, man muss sich als Kunde nicht umstellen. Von der Einzahlung bis zur Nutzung eines Bonus hin zu der Kontaktaufnahme mit dem Support und der Abgabe einer Wette bestehen keine Problematik. Alle Beschreibungen sind in deutscher Sprache. Jede Tätigkeit ist quasi selbsterklärend. Bemerkenswert ist, dass das Angebot von 22Bet in mehr als 60 Sprachen verfügbar ist. Man muss nur auf die oben rechts auf der Webseite stehende Flagge klicken und sieht alle Möglichkeiten. So international sind nicht viele Anbieter von Sportwetten.

Erfahrungen mit Ein- und Auszahlungsmethoden

Vom Prinzip her laufen Einzahlungen und Auszahlungen auf der 22Bet Webseite nicht ungewöhnlich ab. Alles ist so, wie man es kennt. Im Grunde geht man in den Kontobereich, entscheidet sich für eines der Zahlungsmittel, gibt einen Einsatz an und bestätigt. Befindet sich genügend Geld auf dem Konto, ist der Vorgang der Auszahlung der gleiche. Natürlich darf kein 22Bet Bonus aktiv sein. Es sind allerdings einige Besonderheiten festzustellen, über die ich nun berichten möchte. Die erste ist, dass unglaublich viele Zahlungsmethoden zur Wahl stehen. Abgesehen von PayPal habe ich nichts vermisst. Bei hunderten von Optionen zeigt sich, wie international 22Bet ist. Die zweite Besonderheit ist die, dass geringe Einzahlungen möglich sind. 1€ reicht oftmals bereits. Wobei man sich als Kunde bewusst sein muss, dass aus so wenig Geld nicht automatisch viel Geld wird.

Kundenservice bei 22Bet

Alles ist auf Deutsch bei 22Bet: die Mailadressen, der Live Chat, das Kontaktformular. Das ist die kurze Zusammenfassung zum Thema Support bei 22Bet. Wenn ein Angebot in 50 oder mehr Sprachen verfügbar ist, ist dies alles keinesfalls selbstverständlich. Der deutsche Markt scheint für 22Bet eine gewisse Bedeutung zu besitzen. Die Mail Adressen zeigen an, dass in deutscher Sprache geantwortet wird. In anderen Nationen müssten andere Adressen verwendet werden. Der Live Chat ist nicht immer aktiv. Doch wenn er dies ist, wird es angezeigt. Dann kann in Echtzeit innerhalb von wenigen Minuten kommuniziert werden. Beim Kontaktformular geht es im Grunde wie bei einer E-Mail ab. 24 Stunden könnte eine Antwort dauern.

Jetzt direkt zu 22Bet

 

 

Meine Erfahrungen zusammengefasst

Ich hatte von 22Bet einen guten Eindruck. Diese Aussage betrifft meine ersten Erfahrungen. Die haben sich bestätigt. Das Programm ist bemerkenswert umfangreich und bietet gute Quoten. Der Bonus ist interessant, allerdings ist es umständlich, dass zwingend bei der Umsetzung kombiniert werden muss. Bemerkenswert ist die allgemeine Auswahl. Das betrifft die Optionen für Sportwetten ebenso wie die Zahlungsoptionen. Dass alles in mehr als 60 Sprachen verfügbar ist, ist bemerkenswert. Mich hat nicht irritiert, dass 22Bet ein Buchmacher aus Russland ist. Denn alles läuft seriös ab. Eine Auszahlung wird bemerkenswert schnell bearbeitet. Außerdem wird die Steuer auf Sportwetten nicht fällig. Das sind Pluspunkte.

 

Maximaler Bonus

Prozent

Bewertung

Zum Anbieter

22Bet bewertet am mit 9.8/10



Autor dieses Beitrages

Caroline Müller
Ich bin Caroline Müller, Mitarbeiterin im Leistungszentrum eines großen deutschen Fussballverein in München. Geboren und aufgewachsen in Köln habe ich 2007 mein Master-Studium der "Exercise Science and Coaching" an der deutschen Sporthochschule Köln abgeschlossen. Dank meiner männlichen Kommilitonen wurde ich während meines Studium auch ein Fan von Sportwetten und freue mich hier meine Erfahrungen mit Euch zu teilen. Wir sehen uns auf meinen Google+ Profil.